Datenschutzerklärung für Website www.bluedesign.info

Die nachstehenden Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch den Verantwortlichen i.S. Art.4 Ziff.7 DS-GVO:
bluedesign – Grafikdesign Oliver Böhmer (im Folgenden: bluedesign)
Oliver Böhmer, Alte Poststr. 19, 02699 Neschwitz
Tel-Nr.: 03591 203890
E-Mail: kontakt@bluedesign.info


Die nachfolgende Erklärung gibt einen Überblick, wie bluedesign den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet und welche Arten von Daten, in welchem Umfang zu welchen Zwecken verarbeitet werden.

1. Begrifflichkeiten

Zur erleichterten Lesbarkeit und besserem Verständnis werden die in der Datenschutzerklärung verwendeten Begriffe (gem. Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) zunächst erklärt:
„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann. Gemeint sind damit Informationen wie z.B. Ihr Name, Ihr Geburtsdatum, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Telefonnummer sowie Ihr Nutzerverhalten.

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten (wie Erheben, Erfassen, Organisation, Ordnen, Speicherung, Anpassung oder Veränderung, Auslesen, Abfragen, Verwendung, Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, Abgleich oder Verknüpfung, Einschränkung, Löschen oder Vernichtung).

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2. Grundsätze der Datenverarbeitung

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten bluedesign erhebt und verwendet personenbezogene Daten der Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie der Inhalte und Leistungen erforderlich wird. Die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur nach Ihrer Einwilligung. Eine Ausnahme gilt allerdings in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gleichwohl gestattet ist. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten Die von Ihnen übermittelten oder erhobenen Daten werden ausschließlich im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze (DS-GVO, Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetz) erhoben, genutzt, verarbeitet, gespeichert und gegebenenfalls – sofern gesetzlich vorgeschrieben oder vertraglich notwendig – an Dritte weitergeleitet. Aus Art. 6 DS-GVO ergeben sich verschiedene Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, auf die in dieser Datenschutzerklärung jeweils Bezug genommen wird:

1. Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO ist Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten, wenn eine Einwilligung der betroffenen Personen vorliegt.

2. Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich wird. Diese Rechtsgrundlage bezieht sich auch auf diejenigen Verarbeitungsvorgänge, welche zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

3. Muss bluedesign eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung des Unternehmens durchführen, so ist hierfür Art. 6 Abs. 1 c) DS-GVO Rechtsgrundlage.

4. Art. 6 Abs. 1 d) DS-GVO dient als Rechtsgrundlage, wenn lebenswichtige Interessen der von der Datenverarbeitung betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung deren personenbezogenen Daten erforderlich machen.

5. Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses von bluedesign oder eines Dritten erforderlich ist und dabei die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht das Interesse von bluedsign oder eines Dritten überwiegen, so erfolgt diese Verarbeitung auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO.

Datenlöschung und Speicherdauer
Sobald der Zweck der Speicherung der jeweiligen personenbezogenen Daten der betroffenen Person entfällt, werden diese gelöscht. Allerdings kann eine Speicherung über diesen Zeitpunkt hinaus erfolgen, wenn hierfür in europäischen oder nationalen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen bluedesign als für die Datenverarbeitung Verantwortlicher unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung solcher Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

3. Allgemeine Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Der Umfang und die Art der Erhebung und Verwendung Ihrer Daten unterscheidet sich danach, ob Sie die Website nur zum Abruf von Informationen besuchen oder Angebote –E-Mail-Kontakt – in Anspruch nehmen: Die allgemeine Datenverarbeitung erfordert nicht die Erhebung, Verarbeitung, Speicherung und Nutzung bestimmter personenbezogener Daten.

Erhobene – nicht zwingend personenbezogene – Daten Rufen Sie lediglich die Website von bluedesign auf, um diese zu betrachten und zur informatorischen Nutzung, ist die Angabe personenbezogener Daten nicht erforderlich. Allerdings erhebt und speichert bluedesign automatisch in den Server Log-Dateien Informationen, welche durch Ihren Browser an bluedesign übermittelt werden. Im Einzelnen sind dies:

1. Informationen über Ihren Browser: Typ, Sprache und die von Ihnen verwendete Version (z.B. Mozilla Firefox, Microsoft Internetexplorer, Apple Safari, Google Chrome)

2. Das von Ihnen verwendete Betriebssystem

3. Den von Ihnen beauftragten Internet-Service-Provider

4. Ihre IP-Adresse

5. Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs

6. Websites, von denen Ihr System auf die Website von bluedesign gelangt

7. Websites, die von Ihrem System über die Website von bluedesign aufgerufen werden.

Die vorstehend aufgeführten Daten sind für bluedesign nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird durch bluedesign nicht vorgenommen, d.h. eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse, findet nicht statt. Nach einer statistischen Auswertung der Daten werden diese umgehend wieder gelöscht.

Rechtsgrundlage Rechtsgrundlage für diese vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO, da die berechtigten Interessen von bluedesign an dieser Speicherung Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen: Die IP-Adresse wird als personenbezogenes Datum angesehen. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Übermittlung der Website an Ihren Browser zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme.

Dauer der Speicherung Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Soweit die Daten in Logfiles gespeichert wurden ist dies spätestens nach 7 Tagen der Fall. Eine darüber hinausgehende Speicherung ist jedoch auch möglich. In diesem Fall wird jedoch Ihre IP-Adresse gelöscht oder verfremdet, so dass eine Zuordnung zu Ihrer Person nicht möglich ist.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Log-Dateien ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich für Sie insoweit keine Widerspruchsmöglichkeit.

4. E-Mail-Kontakt

Die Internetseite von bluedesign enthält Angaben, um eine schnelle Kontaktaufnahme/Kommunikation zu ermöglichen.

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung Sofern Sie per E-Mail den Kontakt mit bluedesign aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten (Vorname, Name, E-Mail-Adresse, ggf. weitere freiwillige Angaben) für Zwecke der Bearbeitung der Anfrage oder der Kontaktaufnahme gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Beachten Sie jedoch bitte, dass unverschlüsselte E-Mails, die über das Internet versendet werden, während des Transportwegs nicht in jedem Falle hinreichend vor der unbefugten Kenntnisnahme durch Dritte geschützt sind.

Rechtsgrundlage Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist, wenn und soweit Ihre Einwilligung vorliegt, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

Zweck der Datenverarbeitung Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus einer an bluedesign gesendeten E-Mail dient allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Darin liegt auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten, wenn diese auf der Basis des Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO verarbeitet werden.

Dauer der Speicherung Die Daten werden solange gespeichert, bis Sie bluedesign zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder sobald die Daten für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die per E-Mail übersandten personenbezogenen Daten ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Wenn Sie per E-Mail Kontakt mit bluedesign aufnehmen, so können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation jedoch nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme per E-Mail oder Nutzung des Kontaktformulars gespeichert wurden, werden in diesem Fall innerhalb einer Frist von 7 Tagen nach Eingang des Widerspruchs bei bluedesign gelöscht. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

5. Betroffenenrechte

Verarbeitet bluedesign Ihre personenbezogenen Daten, haben Sie das Recht:
• gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von bluedesign verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei bluedesign erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

• gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger und/oder Vervollständigung Ihrer bei bluedesign gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

• gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei bluedesign gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

• gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und bluedesign die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

• gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie bluedesign bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

• gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber bluedesign zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass bluedesign die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen darf und

• gemäß Art. 77 DS-GVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder des Geschäftssitzes von bluedesign wenden.

Anfragen im Zusammenhang mit Betroffenenrechten richten Sie bitte an kontakt@bluedesign.info. Bitte beachten Sie, dass bluedesign bei Auskunftsanfragen, die nicht schriftlich erfolgen, zum Schutz der Personen, über die Daten gespeichert sind, ggf. verlangt, dass nachgewiesen wird, dass Sie wirklich die Person sind, über deren personenbezogene Daten Auskunft verlangt wird. Bedenken Sie bitte auch, dass bluedesign von Besuchern der Website keine personenbezogenen Daten speichert bzw. keinen unmittelbaren Personenbezug herleiten kann, sofern Sie nicht personenbezogene Daten zuvor freiwillig übermittelt haben, z.B. über eine E-Mail.

6. Widerrufs- und Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von bluedesign umgesetzt wird. Wenn Sie bluedesign eine datenschutzrechtliche Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an kontakt@bluedesign.info.

7. Vorbehalt der Änderung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand 25.05.2018. Durch die Weiterentwicklung der Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter www.bluedesig.info von Ihnen abgerufen werden.

» Startseite «